Meditation bedeutet, tiefgründiges Denken. Eigentlich ist das mentales Denken. In unserer türkischen Kultur ist dies mystisch als Kontemplation bekannt.Es ist das konzentriert-beschauliches Denken und geistiges Sichversenken, ohne an irgendetwas zu denken.In der Meditation ist es notwendig, zu lernen, die Seele zu befreien. Wenn Sie Ihre Seele befreien, erreichen Sie einen tiefen Frieden und Bewusstsein.In diesem Moment fließt eine Erleuchtung von deiner Seele zu deinem Körper, zu deinem Bewusstsein und du erlangst das Erkenntnis durch inneres Erwachen.Heute werden in vielen Industrieländern Meditationsstudien durchgeführt. Sie beobachteten die physiologischen Veränderungen, die während der Meditation auftreten und die menschliche Gesundheit wie folgt verbessern:

  • Die Herzfrequenz derjenigen, die meditieren, nimmt ab.
  • Der Sauerstoffverbrauch des Körpers kann um 20% reduziert werden.
  • Die Menge an Milchsäure im Blut nimmt ab, was Nervenzusammenbrüche verhindert.
  • Der Blutkreislauf behält ihr normales Niveau bei.
  • Eine ruhige Persönlichkeit wird gebildet.
  • Spiritueller Prozess wird beschleunigt.
  • Die Geist- und Körperharmonie nehmen zu.
  • Emotionen können leichter kontrolliert werden.
  • Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass es die Voraussetzungen für positives Denken schafft. Denn während der Meditation ist man ruhig, gelassen und friedlich.
  • Es ist sehr offen für den Empfang der göttlichen Energie, die im Universum existiert.
  • Personen die regelmäßig meditieren, erhöhen ihren Widerstand gegen psychische Probleme wie Stress, Anspannung, Angst, Sorgen.
  • Die Konzentrationsfähigkeit steigt.
  • Die komplexen Gefühle und Gedanken  finden Ihren Gleichgewicht. Das Selbstvertrauen sowie die kreative Kraft steigen.
  • Der positive Denkaspekt ist gefaltet.
  • Die Frequenzen von Geist, Körper und Seele bleiben in Harmonie.